Linux

Zeichensatz konvertieren

Unter Linux lässt sich mit dem Befehl iconv auf der Kommandozeile bzw. in einem shell-Skript eine Konvertierung des Zeichensatzes durchführen.
Der Befehl iconv ändert zwar die Zeichensatzkodierung, allerdings nicht die Art des Zeilenumbruches.
Beispiel:
Die Input-Datei wird vom Zeichensatz iso-8859-1 in eine Output-Datei mit Zeichensatz utf-8 konvertiert.
iconv -f iso-8859-1 -t UTF-8 input.txt -o output_converted.txt

OptionBeschreibung
-f Name oder –from-code NameZeichensatz, aus dem konvertiert werden soll
-t Name oder –to-code NameZeichensatz, in den konvertiert werden soll
-cWeglassen der Zeichen, welche im Zielzeichensatz nicht darstellbar sind
-o DateiName der Ausgabedatei
-l oder –listzeigt alle Zeichensätze an, die iconv unterstützt, dies sind einige 100 verschiedene
–verboseausführlichere Ausgabe des Fortschritts beim Konvertieren
-s oder –silentunterdrückt fast alle (Fehler-) Meldungen
-h oder –helpzeigt eine kurze Hilfe zu iconv an