Wie man lesbaren Code schreibt mit PEP8 – Teil 4

Kommentare „Wenn die Implementierung schwer zu erklären ist, ist sie eine schlechte Idee.“ – Das Zen von Python Man sollte Kommentare verwenden, um den Code so zu dokumentieren, warum er geschrieben wurde, so dass jeder ihn auch noch später verstehen kann. Hier sind einige wichtige Punkte, die man beim Hinzufügen von Kommentaren beachten sollte: Die Zeilenlänge von Kommentaren und Docstrings ist auf 72 Zeichen zu begrenzen.  Es sind vollständige Sätze, die mit einem Großbuchstaben beginnen, […]

Wie man lesbaren Code schreibt mit PEP8 – Teil 3

Einrückung („Indentation“) „Es sollte einen – und vorzugsweise nur einen – offensichtlichen Weg geben, es zu tun.“ – Das Zen von Python Die Einrückung bzw. der führende Leerraum ist in Python extrem wichtig. Die Einrückungsebene von Codezeilen in Python bestimmt, wie Anweisungen gruppiert werden. Hierzu das folgende Beispiel: x = 3 if x > 5:     print(‚x is larger than 5‘) Die eingerückte print-Anweisung teilt Python mit, dass sie nur ausgeführt werden soll, wenn […]

Wie man lesbaren Code schreibt mit PEP8 – Teil 2

Code-Layout „Schön ist besser als hässlich.“ – Das Zen von Python Die Art und Weise, wie man Code strukturiert, hat einen großen Einfluss auf die Lesbarkeit. Leerzeilen Vertikaler Leerraum, oder Leerzeilen, können die Lesbarkeit des Codes erheblich verbessern. Aneinander gereihter Code kann erdrückend und schwer zu lesen sein. Ähnlich verhält es sich mit zu vielen Leerzeilen in Ihrem Code, die ihn sehr spärlich erscheinen lassen, so dass der Leser möglicherweise mehr als nötig scrollen muss. […]

Wie man lesbaren Code schreibt mit PEP8 – Teil 1

PEP 8, manchmal auch PEP8 oder PEP-8 genannt, ist ein Dokument, das Richtlinien und bewährte Verfahren für das Schreiben von Python-Code enthält. Es wurde im Jahr 2001 von Guido van Rossum, Barry Warsaw und Nick Coghlan verfasst. Der Schwerpunkt von PEP 8 liegt auf der Verbesserung der Lesbarkeit und Konsistenz von Python-Code.PEP steht für Python Enhancement Proposal, und es gibt mehrere davon. Ein PEP ist ein Dokument, das neue Funktionen für Python beschreibt und Aspekte […]

Test-Daten generieren mit Faker

Falls man für Tests oder eine Daten-Analyse eine größere Anzahl an Daten benötigt, kann man bestimte Daten mit dem Modul Faker erzeugen.Die ausführliche Beschreibung, welche Daten man erzeugen kann, und wie Faker im Einzelnen funktioniert, findet man in der offiziellen Dokumentation. Gibt man keine Localization an, dann werden Daten im US-Format erstellt. Jede Localization bietet unterschiedliche Felder bzw. Datenkonstrukte an, so dass man in der Anleitung nachzuschauen hat, welche Möglichkeiten jeweils angeboten werden. Hier im […]